Über uns

Das Geräteturnen in Hünenberg wurde 1995 von Trix Zgraggen und Ruth Kurmann gegründet. Nebst dem Kunstturnen, was bereits seit 1977 Bestandteil des TSV Hünenberg war, konnte nun Geräteturnen für Mädchen angeboten werden. 2002 wurden die Strukturen angepasst und das Kunst- und Geräteturnen wurden zusammengelegt. Mittlerweile haben wir in der Geräteriege Mitglieder in allen Kategorien (1-7) und auch in der Disziplin Sie&Er, die nebst Einzelleistungen auch gemeinsame Ring- und Bodenübungen beinhaltet.

Die Grundphilosophie dieser Riege ist in erster Linie die Jugendförderung und die Freude am Geräteturnen zu vermitteln. Mit einem zielorientierten Aufbau wird den jungen Turnerinnen und Turner Spannung, Kraft, Beweglichkeit und Körperbeherrschung beigebracht. Im Gegensatz zum internationalen Kunstturnen ist das Geräteturnen eine Schweizer Eigenheit, welche an den Geräten Boden, Schaukelringe, Minitramp Sprung, Barren (nur Männer) und Reck geturnt wird. Der Trainingsaufwand ist im Gegensatz zum Kunstturnen kleiner, ohne jedoch die Qualität zu vernachlässigen. So besticht das Geräteturnen nicht durch Schwierigkeiten sondern vielmehr durch eine technisch und ästhetisch perfekte Ausführung.

Die Geräteriege des TV Hünenberg durfte bereits etliche Erfolge auf kantonaler sowie auch auf nationaler Ebene feiern, dies im Einzel wie auch im Vereinsgeräteturnen:

- Diverse Kantonalmeister in den vergangenen Jahren
- Diverse Verbandsmeister Sport Union Schweiz in den vergangenen Jahren
- ETF Turnfestsieger 2013 Alexander Kurmann
- Sie&Er Schweizermeister 2016, 2017, Vizer-Schweizermeister 2018 Oliver und Marisa Müller
- ETF Sieger Sie&Er Oliver und Marisa Müller 2019
- 2. Rang ETF 1-teiliger Vereinswettkampf Gerätekombination 2019