Skiweekend

Das diesjährige Skiweekend fand vom 21. Januar und 22. Januar 2017 statt. Wir fuhren mit drei vollbeladenen Autos los und trafen uns nach einer stündigen Fahrt beim Parkplatz des Skigebietes Sattel Hochstuckli. Es hatte noch nicht allzu viele Besucher, daher konnten wir ohne langes Warten in die Gondeln einsteigen. Die Fahrt ging kurz, doch wir hatten dennoch Zeit die schön verschneite Landschaft zu betrachten. Nachdem alle bei der Bergstation ankamen, packten wir unsere sieben Sachen und brachten sie in unsere Unterkunft, welche das Ferienhaus einer Turnerin ist. Danach ging es ab auf die Piste. Den ganzen Tag schien die Sonne und es war angenehm warm, daher verbrachten wir viel Zeit auf den Ski beziehungsweise auf dem Snowboard. Ein gemütliches Mittagessen im Bergrestaurant und ein Après-Ski Getränk hatten jedoch auch Platz in unserem Programm. Am Abend wurde Spaghetti mit verschiedenen Saucen gekocht und das genossen wir in der gemütlich warmen Küche. Der Abwasch war schnell erledigt und wir legten sofort los mit Gesellschaftsspielen. Es wurde ein amüsanter Abend und wir gingen müde aber zufrieden ins Bett.

Der nächste Morgen startete mit einem ausgiebigen Brunch. Danach räumten wir all unsere Sachen zusammen und machten uns bereit für einen Sonntagsspaziergang an der Sonne. Wieder zurück im Haus starteten wir die Aufräumaktion und verliessen um ca. 14.00 Uhr die geputzte Unterkunft. Zusammen fuhren wir mit dem Snowboard oder den Ski in Richtung Talstation. Unten angelangt verluden wir unser Gepäck in die Autos, verabschiedeten uns und fuhren los.

Es waren zwei sehr schöne Tage, wir konnten sie in vollen Zügen geniessen.


Flavia Achermann