Bericht 1418coach vom 1./2. Oktober 2016

Am Wochenende vom 1./2. Oktober nahmen f√ľnf Turnerinnen des Ger√§teturnens des TV H√ľnenberg die Gelegenheit war, sich mittels zweit√§gigem Kurs zum 1418coach* ausbilden zu lassen.

Diese M√∂glichkeit bot sich erstmals im Kanton Zug an und bietet ein ¬ęStarter-Kit¬Ľ f√ľr eine m√∂gliche Leiter-, Trainerlaufbahn. Mit Bravour haben alle bestanden. An der Seite von ausgebildeten J+S-Leitenden werden die motivierten Turnerinnen ihr Wissen den J√ľngeren weitergeben und mittels enger Betreuung gecoacht und so sich weiter entwickeln k√∂nnen.

Bei mehreren Zeitungen und Radiostationen fand dieser Kurs grossen Anklang. Bereits im Vorfeld fanden sich mehrere Berichterstattungen. Am Montag nach dem Kurs wurde gar Corinne Ettlin in der Zuger Zeitung zitiert.

Wir freuen uns, das Leiterteam mit neuen, motivierten Hilfsleiterinnen erweitern zu d√ľrfen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

*1418coach: Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren bietet sich neu die M√∂glichkeit, die Ausbildung zum 1418coach mit zugeteiltem G√∂tti/Gottisystem (diese tragen ihren Anteil in den folgenden Trainings bei) zu machen. Da im besagtem Alter viele Jugendliche in diversen Sportarten abspringen, weil das System J+S erst ab 18 Jahren Leiterausbildungen anbietet, wurde diese L√ľcke damit geschlossen und fand grosses Interesse. Das Angebot richtete sich an Fussball, Unihockey und Turnen. Von den 40 Teilnehmenden kamen 22 aus der Sparte Turnen.


https://www.facebook.com/sportamtzug/

1418coach-Götti und zugleich Experte am Kurswochenende
ms