Über uns

Das GerĂ€teturnen in HĂŒnenberg wurde 1995 von Trix Zgraggen und Ruth Kurmann gegrĂŒndet. Nebst dem Kunstturnen, was bereits seit 1977 Bestandteil des TSV HĂŒnenberg war, konnte nun GerĂ€teturnen fĂŒr MĂ€dchen angeboten werden. 2002 wurden die Strukturen angepasst und das Kunst- und GerĂ€teturnen wurden zusammengelegt. Die Knaben wurden neu ins GerĂ€teturnen integriert und das Kunstturnen somit aufgelöst. Die Grundphilosophie dieser Riege ist in erster Linie die Jugendförderung und die Freude am GerĂ€teturnen zu vermitteln. Mit einem zielorientierten Aufbau wird den jungen Turnerinnen und Turner Spannung, Kraft, Beweglichkeit und Körperbeherrschung beigebracht. Im Gegensatz zum internationalen Kunstturnen ist das GerĂ€teturnen eine Schweizer Eigenheit, welche an den GerĂ€ten Boden, Schaukelringe, Minitramp Sprung, Barren (nur MĂ€nner) und Reck geturnt wird. Der Trainingsaufwand ist im Gegensatz zum Kunstturnen kleiner, ohne jedoch die QualitĂ€t zu vernachlĂ€ssigen. So besticht das GerĂ€teturnen nicht durch Schwierigkeiten sondern vielmehr durch eine technisch und Ă€sthetisch perfekte AusfĂŒhrung. Die GerĂ€teriege des TV HĂŒnenberg durfte bereits etliche Erfolge auf kantonaler sowie auch auf nationaler Ebene feiern, dies im Einzel wie auch im VereinsgerĂ€teturnen.

- Diverse Kantonalmeister in den vergangenen Jahren
- Diverse Verbandsmeister Sport Union Schweiz in den vergangenen Jahren
- Schweizer Meisterin am Boden, 2004 CĂ©line Kurmann
- Vize Schweizer Meisterin Mehrkampf, 2004 CĂ©line Kurmann
- Schweizer Meister Mannschaft mit LU/OW/NW, 2006 - 2010, 2012, 2013 Alexander Kurmann
- Schweizer Meister am Boden, 2012 Alexander Kurmann
- 3. Rang Schweizer Meisterschaften VereinsgerÀteturnen (GerÀtekombination) 2000 und 2009
- ETF Turnfestsieger  2013 Alexander Kurmann